Hütten- und Zimmervermietung Herta Egger
 
KANONENHÜTTE - GESCHICHTE
 
 
Wo kommt der Name "Kanonenhütte" her?
 
1880 wurde dieses Almrecht mit einer kleinen Hütte auf der Roßalm, eine Teilalm von der Tauplitzalm gekauft. Seitdem ist sie im Besitz der Familie, zuerst Vasold, dann Geweßler und jetzt Egger. Von 5 Generationen wird diese Hütte schon bewirtschaftet.
 
 
In den 30iger Jahren wurde die Hütte vergrößert. Die dafür benötigten Bretter wurden vom Ort Tauplitz auf die Alm getragen und somit konnte die Hütte für den Winterfremdenverkehr ausgebaut werden. Die Hüttengäste gingen damals zu Fuß auf die Alm, das Gepäck jedoch wurde von unserem Vater mit den Oschenschlitten unter den schwierigsten Bedingungen geliefert.
 
 
Unterwegs nahm unser Vater oft verunglückte Schifahrer mit ins Tal. In der Hütte waren zu der damaligen Zeit schon sehr gute Schifahrer, wegen Ihres Könnens nannten sie sich Schikanonen, die auch immer durch das Kanonenröhrl fuhren.
 
 
1948 wurde die Hütte wieder vergrößert und auch für Schulklassen hergerichtet.
 
 
In den letzten Jahren wurde die alte Kanonenhütte innen und außen erneuert und drei getrennnte Wohnungen gemacht.
Herta Egger, 8982 Tauplitz 189